Ein Wochenende wie jedes andere….

Und wieder sammeln die Eimsbütteler Teams fleißig Punkte. Am Samtag spielten die 1. Herren vor heimischer Kulisse gegen den CV Preußen Berlin. Da – nicht wie sonst – kein Doppelspieltag anstand, dachten sich die Jungs wohl: komm… lasst uns mal 5. Sätze spielen, damit sich der Weg für die Zuschauer wenigstens lohnt. In einem eher holprigen Spiel gewinnen das Team um Coach Olli Müller mit 3:2.

Auch die 3. und 4. Herren spielten und gewannen ihre Spiele. Die männliche Jugend versucht sich grad am Läufersystem – ein Spiel konnten die Jungs gewinnen, eins verloren sie leider.

Die ersten Damen spielten am Sonntag gegen den BVV – welche am Samstag bereits in 5. Sätzen gegen GWE verloren. Und – wie soll es auch anders sein – gewannen unsere Damen souverän mit 3:0.

Die 3. Damen hatten Heimspieltag und konnten beide Spiele für sich entscheiden. Auch die 4. Damen gewinnen ihr Heimspiel. Die 5. Damen verlieren denkbar knapp gegen den Tabellenführer in 5. Satzen. Somit bleiben sie weiterhin der Verfolger Nummer eins!

Es hört einfach nicht auf….

Auch an diesem Wochenende siegen die Teams des ETV. Die ersten Herren spielen in Berlin gegen den SV Preußen. Konstant und konzentriert siegen die Männer zu 15, 12 und 19. Egal ob Coach Olli die „alten ETV Hasen“ oder die sechs Neuzugänge spielen lässt – der ETV gewinnt!

Auch die ersten Damen beißen sich weiter oben in der Tabelle fest. Mit dem Sieg gegen den BVV stehen die Damen weiter an Platz Nummero UNO – mit drei Punkten Abstand auf Platz 2.

Und nicht nur unsere Top Teams siegen: während unsere Regionalligateams ein spielfreies Wochenende hatte, spielten und siegten alle weiteren ETV Teams. Lediglich unsere 3 Herren konnte „nur“ eins ihrer Heimspiele gewinnen – gegen den Tabellenersten verloren die Herren 1:3. Und unsere u14 Mädels konnten sich bei der u14 Quali nicht ganz durchsetzen – am 08.12 haben sie aber eine zweite Chance.

ETV!

3 Punkte für die 3. Damen

Unser zweiter Heimspieltag in der Gustav-Falke-Straße am gestrigen Samstag verlief deutlich besser als der Letzte. Wir holen einen Sieg und nehmen drei Punkte mit nach Hause.

Wir spielen zunächst gegen WiWa4. Ein ganz wichtiges Spiel für uns das wir gewinnen müssen. Das strenge, aber faire Schiedsgericht beschert uns einige Punkte. Aber insgesamt überzeugen wir mit 3:1 Sätzen und sichern uns wichtige drei Punkte.

Im zweiten Spiel treffen wir auf den Tabellenersten VG Elmshorn. Wir holen zwar einen Satz, aber das reicht natürlich nicht. Der Gegner war einfach stärker und wir unterliegen mit 1:3.

Wir freuen uns auf das Spiel gegen den Tabellenzweiten WiWa6 am kommenden Samstag.

Ahoi aus Eimsbush, eure 3. Damen

Keine Punkte für die 3. Damen

Vergangenes Wochenende hatten die neu zusammengewürfelte Damen III des ETV ihr erstes Heimspiel. Mit 14 Ladies waren wir in der Halle stark vertreten, das Buffet konnte mit großer Auswahl an Leckereien, Kaffee und Waffelstation Gäste wie Gegner begeistern und obwohl wir zur Zeit ohne Trainer trainieren, hatten wir das große Glück, dass wir in Ulf einen mega Coach für den Tag gefunden hatten. Die Rahmenbedingungen stimmten also erstmal. Dennoch liefen leider beide Spiele nicht ganz wie erhofft.

Im ersten Spiel verschafften sich die Mädels vom HTV schon zu Beginn einen soliden Vorsprung, den sie souverän den ganzen Satz über verteidigen konnten, weswegen wir ihn ihnen schließlich zu 21 überließen. Den zweiten Satz führten wir erst mit einem noch deutlicheren Vorsprung. Zwischenzeitlich stand es 5:0 und 11:2. Im Gegensatz zu den Gegnern behielten wir unser Niveau aber nicht konsequent bei, so dass auch der zweite Satz, wenn auch knapp mit 24:26, an den HTV ging. Auch im dritten Satz konnten wir uns nicht behaupten, und verloren so in Summe 0:3. Besonders schade war, dass wir kaum einen der vielen sehr langen Ballwechsel für uns entscheiden konnten.

Im zweiten Spiel gegen den VCN verloren wir wieder die ersten beide Sätze, teilweise erneut trotz anfänglicher Führung. Doch im dritten Satz konnten wir dann endlich zeigen, wie das wirklich geht! Zu 20 haben wir den Satz nach Hause geholt, was auch unsere gut ausgerüsteten Fans freute J Es blieb zwar bei dem einen gewonnen Satz für den Spieltag, denn der vierte ging dann wieder an den VCN, doch die Stimmung war dennoch nicht im Keller. Wir brauchen als Mannschaft wohl noch etwas Zeit, um uns auf und neben dem Feld richtig kennenzulernen und einzuspielen. Abends wurde an Punkt 1 natürlich schon gearbeitet..
Beim nächsten Spieltag am 10.11. stellen wir die Erfolge dann unter Beweis!

Bis dahin, eure Damen III
AHOI

1. Sieg für die 3. Damen

Das erste Punktspiel der neuen Saison 2018/2019 beginnt für die 3. Damen etwas holprig. Die Mannschaft hat zwar acht neue hoffnungsvolle Spielerinnen aus der Jugend dazugewonnen, aber leider haben uns wichtige Leistungsträger der letzten Saison aus persönlichen Gründen verlassen und es fehlt dem Team ein Trainer. Das saisonvorbereitende Training der letzten Wochen teilten sich die Spielerinnen und so reisen wir als komplett neu zusammengewürfelte Mannschaft am Sonntag nach Langenhorn um gegen Scala 2 unser Debüt zu geben.

Wir sind mit 16 Spielerinnen angereist, 12 wurden eingetragen und vier haben am gestrigen Spieltag als Fans die Mannschaft lautstark unterstützt.

Zunächst wollten wir auf dem Feld erst einmal zueinander finden, Vertrauen gewinnen und Spaß haben. Dann läuft es unerwartet gut, wir machen wenig Fehler und gewinnen mit 19:25 den ersten Satz. Die beiden nachfolgenden Sätze verlieren wir knapp zu 23 und deutlich zu 16 Punkten. Aber wir können viel wechseln, testen und ausprobieren. Das zahlte sich aus, denn den vierten Satz gewinnen wir mit 24:26. Danach heisst es im Tiebreak noch mal alle Kräfte mobilisieren und Kampfgeist zeigen. Wir gewinnen den spannenden letzten Satz knapp mit 13:15 gegen starke Langenhorner und feiern unseren ersten überraschenden Sieg.

Dieser Sieg ist nicht zuletzt auch Miro zu verdanken ist, die letzte Saison noch unsere Zuspielerin war, einen Teil der Mannschaft sehr gut kennt und am Sonntag gegen Scala eingesprungen ist um uns zu coachen 🙂

Ahoi aus Eimsbush, eure 3. Damen

3. Damen: Heimspieltag in der Gustav-Falke-Straße erfolgreich abgeschlossen

An unserem letzten Spieltag der Saison trafen wir am Samstag zunächst auf WiWa5. Nachdem wir den ersten Satz ab gaben (21:25), wollten wir unbedingt die nachfolgenden Sätze gewinnen und das Spiel für uns entscheiden. Das taten wir (25:10 26:24 26:24).

Anschliessend ging es gegen den Tabellenersten NTSV. Wir boten den Zuschauern ein wirklich spannendes Spiel (21:25 6:25 25:27). Die Annahmen saßen, das Zuspiel passte und im Angriff setzten wir uns durch. Das hat leider nicht gereicht, gegen die starken Niendorfer, aber wir haben uns super verkauft, vor allem im ersten und dritten Satz! Genau so wollen wir nächste Saison weiter spielen.

Danach wurde natürlich gefeiert. Angefangen haben wir mit Pizza essen in der Sporthalle. Ein Riesen Dank geht an unseren Sponsor Pizza Jungs !!
Weiter ging es im Hörsaal zur Logger im Jogger Abschlussparty. Danke an alle, die mitgefeiert haben und sich in Jogginghose auf den Kiez getraut haben!! :) wir hatten unfassbar viel Spaß.

Ahoi, eure 3. Damen

3. Damen gewinnen 3:0

Revanche geglückt!
Hochmotiviert ging es heute für die 3. Damen nach Tornesch um die Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut zu machen!
Mit vollem Körpereinsatz haben wir 3:0 gewonnen. Den Körpereinsatz haben wir wörtlich genommen… aber alles halb so schlimm! 3. Punkte holen wir nach Hause.

Eure 3. Damen

3. Damen siegen mit 3:1 gegen Elmshorn

Und schon wieder ein Winner- Selfie von den 3. Damen!
Im zweiten Spiel gewinnen wir gegen die starken Elmshorner Mädels mit 3:1.
wichtige 3 Punkte um oben mit zu spielen.
Leider haben wir ebenfalls zwei Punkte abgeben müssen. Harburg war sehr stark und hat verdient 3:2 gewonnen.

Nun lassen wir uns die verdienten Burger schmecken!

Am 12.02. spielen wir gegen Esingen- hier haben wir noch eine Rechnung offen… (Hinspiel haben wir 1:3 verloren)

3. Damen gewinnen 3:1 in Norderstedt

Dir ersten beiden Sätze gewinnen absolut souverän mit 24:26 und 15:25. Im dritten Satz funktionierte auf einmal gar nichts mehr und wir verlieren zu 9, das können wir aber zum Glück schnell abhaken. Wir gewinnen den vierten Satz (15:25) und holen uns verdient 3 Punkte. Aktuell bedeutet das für uns Tabellenplatz 4.

Perfekter Start beim ersten Spiel des Jahres.

Winnerselfieee
Ahoi, eure 3. Damen

 

3. Damen: 3:2 Krimi gegen WiWa5.

Und wieder ein 3:2 Krimi, diesmal gegen WiWa5.

Am Samstag traten wir gegen WiWa5 an. Wir starten ziemlich gut und können den ersten Satz mit 25:20 gewinnen. Beide Mannschaften sind recht ausgeglichen, so ging Satz 2 (18:25) an WiWa5, Satz 3 (25:18) wieder an uns und Satz 4 (21:25) an WiWa5. Glücklicherweise starten wir gut in den Tiebreak mit 5 Punkten Vorsprung. Danach mussten wir nur noch genauso weitermachen und uns nicht aus dem Konzept bringen lassen. Das taten wir und gewinnen klar mit 15:10.

Der große Unterschied zur vorletzten Saison in der Landesliga ist, dass wir deutlich besser im Tiebreak überzeugen. Das sichert uns aktuell Tabellenplatz 3.

Ahoi, eure 3. Damen