17 Sep 2018
September 17, 2018

1. Sieg für die 3. Damen

Das erste Punktspiel der neuen Saison 2018/2019 beginnt für die 3. Damen etwas holprig. Die Mannschaft hat zwar acht neue hoffnungsvolle Spielerinnen aus der Jugend dazugewonnen, aber leider haben uns wichtige Leistungsträger der letzten Saison aus persönlichen Gründen verlassen und es fehlt dem Team ein Trainer. Das saisonvorbereitende Training der letzten Wochen teilten sich die Spielerinnen und so reisen wir als komplett neu zusammengewürfelte Mannschaft am Sonntag nach Langenhorn um gegen Scala 2 unser Debüt zu geben.

Wir sind mit 16 Spielerinnen angereist, 12 wurden eingetragen und vier haben am gestrigen Spieltag als Fans die Mannschaft lautstark unterstützt.

Zunächst wollten wir auf dem Feld erst einmal zueinander finden, Vertrauen gewinnen und Spaß haben. Dann läuft es unerwartet gut, wir machen wenig Fehler und gewinnen mit 19:25 den ersten Satz. Die beiden nachfolgenden Sätze verlieren wir knapp zu 23 und deutlich zu 16 Punkten. Aber wir können viel wechseln, testen und ausprobieren. Das zahlte sich aus, denn den vierten Satz gewinnen wir mit 24:26. Danach heisst es im Tiebreak noch mal alle Kräfte mobilisieren und Kampfgeist zeigen. Wir gewinnen den spannenden letzten Satz knapp mit 13:15 gegen starke Langenhorner und feiern unseren ersten überraschenden Sieg.

Dieser Sieg ist nicht zuletzt auch Miro zu verdanken ist, die letzte Saison noch unsere Zuspielerin war, einen Teil der Mannschaft sehr gut kennt und am Sonntag gegen Scala eingesprungen ist um uns zu coachen 🙂

Ahoi aus Eimsbush, eure 3. Damen