12 Dez 2018
Dezember 12, 2018

Herren 1 gewinnt 3:0 gegen Kiel

Am Samstag fand das Nachholspiel gegen den Kieler TV (2) statt. Nachdem den Kielern beim ursprünglichen Termin Anfang Oktober wegen eines Defekts keine spielfähige Halle zur Verfügung stand, sind wir nun in das Vorprogramm zum Zweitligaspiel Kiel-Essen gerutscht.
Sollte uns aber sehr gelegen kommen, hätten wir beim ursprünglichen Termin auf drei Spieler aus der Starting-Six verzichten müssen.
Im ersten Satz ließen wir nichts anbrennen, 25:18. Im zweiten Satz lief es bis Mitte des Satzes eigentlich auch ganz gut, bis die Kieler mit guten Aufschlägen wieder herankamen. Auch ein Wechsel in der Annahme brachte nicht die gewünschte Stabilität, aber wir konnten den Satz in der Verlängerung mit 27:25 gewinnen. Im dritten Satz durfte dann Lorenz Schümann (der Anfang Oktober auch noch nicht im Kader war) sein Debüt auf Außen geben. Mit 25:23 behielten wir auch hier das bessere Ende für uns (fünf Euro ins Phrasenschwein) und konnten so einen doch recht knappen 3:0 Sieg einfahren. Damit klettern wir vorerst auf den 7. Tabellenplatz.
Kommendes Wochenende geht es nach Neustrelitz. Das nächste Heimspiel findet am 12. Januar 2019 gegen Kiel statt. Wer vor Weihnachten nochmal Hochklassevolleyball sehen will, kann am Sonntag, 15. Dezember 2018 bei unseren ersten Damenen gegen *Trommelwirbel* den Kieler TV die Daumen drücken. Allen, die wir vorher nicht mehr sehen, wünschen wir ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Für uns geht es darum unser Punktekonto weiter auszubauen und vor eigenem Publikum ein tolles und faires Volleyballspiel zu zeigen und hoffentlich am Ende als strahlender Sieger das Feld verlassen zu dürfen. 😎

Wir brauchen wir wie immer unseren 13. Spieler(-in) als lauthalsige Unterstützung! Die Rede ist von euch, liebe Anfeurer, Zuschauer, Sportsfreunde und alle, die Spaß an guten Volleyballmatches haben: Kommt rum und feuert uns an mit Pauken und Trompeten! 🎉🎊💪
Für Stimmung und das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.

Anpfiff ist um 15 Uhr am Sonntag in der Bundesstraße 96.

Bis Sonntag ihr Lieben,
Eure 1. Damen