Alle Beiträge von Sandra Schneider

1. Damen holen Punkt gegen Tabellenführer

In einem spannenden 5-Satz-Krimi mussten wir uns RPB zwar am Ende mit 2:3 geschlagen geben, aber mit unserem Spiel waren wir so zufrieden, dass wir trotzdem den gewonnenen Punkt feiern. Stabile Annahme, variables Zuspiel, Durchsetzungskraft im Angriff und eine starke Block-Feldabwehr, gegen andere Gegner wären wir wohl als Sieger vom Platz gegangen, aber RPB stand uns in nichts nach… am Ende war es ein Quäntchen Glück, das im 5. Satz fehlte. MVP wird unsere Libera Sunny #eimsbüttel#etv#nichtohnemeinteam#geilesmatch#einenpunktgeholt#volleyball ## #mvp#dagehtnochwas#team

1. Herren mit 3:0 Sieg gegen KTV2

Mittlerweile schon eine Woche her, konnten wir den Kieler TV 2 deutlich mit 3:0 besiegen. Nach 1:5 Start im ersten Satz konnten wir Punkt für Punkt aufholen und gewannen dann doch ungefährdet mit 25:17. Auch ein schwacher Start im zweiten Satz wurde bis zum Ende mit 25:16 recht gut kaschiert. Im dritten Satz klappte dann bei Kiel gar nichts mehr, sodass wir ungefährdet mit 25:13 den Satz und damit das Spiel beendeten.

Anbei das obligatorische Siegerfoto. Da sich bei den Angreifern diesmal niemand in den Vordergrund spielen konnte, wurde Moe MVP mangels Alternativen 😉

Ihr könnt uns das nächste mal am 02. Februar 2019 gegen TSGL Schöneiche unterstützen. Wir freuen uns! Bis dann.

1. Damen mit 3:0 Sieg gegen Kiel

Gleiches Ergebnis wie im Hinspiel, diesmal aber Zuhause und mit knapperen Sätzen😉Die Gäste aus Kiel begannen mit druckvollen Aufschlägen und wir starteten mit einigen unnötigen Eigenfehlern, doch dank guter Feldabwehr und druckvollen Angriffen blieb der Satz durchgehend knapp und wir behielten am Ende die Nase vorn. Mit Beginn des zweiten Satzes waren wir voll da und gingen mit 4:0 in die erste Auszeit des Gegners und diesen Vorsprung verteidigten wir bis zum Ende. Beide Teams steigerten sich im Laufe des Spiels und es gestalten sich lange, ansehnliche Ballwechsel mit guten Abwehraktionen auf beiden Seiten. Der dritte Satz fühlte sich für uns etwas deutlicher an als er es in Punkten war und so ließen wir den Gegner nach 24:20 nochmal rankommen und mussten in die Verlängerung. Bei 26:24 konnten wir dann endlich den Sack zumachen und die 3 Punkte als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk sichern. MVP wird unsere Libera Sunny.

Damit verabschieden wir uns in die Weihnachtspause und wünschen euch besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
#sieg #etv #etvvolleyball #nichtohnemeinteam #dritteliganord #dritteliganordvolleyball #heimsieg #mvp #dreier #dreizunull #froheweihnachten #weihnachtsgeschenk #volleyball

Herren 1 gewinnt 3:0 gegen Kiel

Am Samstag fand das Nachholspiel gegen den Kieler TV (2) statt. Nachdem den Kielern beim ursprünglichen Termin Anfang Oktober wegen eines Defekts keine spielfähige Halle zur Verfügung stand, sind wir nun in das Vorprogramm zum Zweitligaspiel Kiel-Essen gerutscht.
Sollte uns aber sehr gelegen kommen, hätten wir beim ursprünglichen Termin auf drei Spieler aus der Starting-Six verzichten müssen.
Im ersten Satz ließen wir nichts anbrennen, 25:18. Im zweiten Satz lief es bis Mitte des Satzes eigentlich auch ganz gut, bis die Kieler mit guten Aufschlägen wieder herankamen. Auch ein Wechsel in der Annahme brachte nicht die gewünschte Stabilität, aber wir konnten den Satz in der Verlängerung mit 27:25 gewinnen. Im dritten Satz durfte dann Lorenz Schümann (der Anfang Oktober auch noch nicht im Kader war) sein Debüt auf Außen geben. Mit 25:23 behielten wir auch hier das bessere Ende für uns (fünf Euro ins Phrasenschwein) und konnten so einen doch recht knappen 3:0 Sieg einfahren. Damit klettern wir vorerst auf den 7. Tabellenplatz.
Kommendes Wochenende geht es nach Neustrelitz. Das nächste Heimspiel findet am 12. Januar 2019 gegen Kiel statt. Wer vor Weihnachten nochmal Hochklassevolleyball sehen will, kann am Sonntag, 15. Dezember 2018 bei unseren ersten Damenen gegen *Trommelwirbel* den Kieler TV die Daumen drücken. Allen, die wir vorher nicht mehr sehen, wünschen wir ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Für uns geht es darum unser Punktekonto weiter auszubauen und vor eigenem Publikum ein tolles und faires Volleyballspiel zu zeigen und hoffentlich am Ende als strahlender Sieger das Feld verlassen zu dürfen. 😎

Wir brauchen wir wie immer unseren 13. Spieler(-in) als lauthalsige Unterstützung! Die Rede ist von euch, liebe Anfeurer, Zuschauer, Sportsfreunde und alle, die Spaß an guten Volleyballmatches haben: Kommt rum und feuert uns an mit Pauken und Trompeten! 🎉🎊💪
Für Stimmung und das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.

Anpfiff ist um 15 Uhr am Sonntag in der Bundesstraße 96.

Bis Sonntag ihr Lieben,
Eure 1. Damen

1. Herren: Derbysieg gegen Pinneberg

WIR HABEN ES GESCHAFFT! Nach über zwei Monaten in der Saison haben wir endlich ein Mannschaftsfoto zusammen bekommen, auf dem fast alle vertreten sind. Beweis siehe unten.

Ach ja… Sport haben wir dieses Wochenende auch getrieben. 3:0 gegen Pinneberg. Lief ganz gut. Erstmals nach seiner Slapstick-Einlage beim Vorbereitungsturnier in Oldenburg konnte Toni Baehr in das geschehen eingreifen. Außerdem Stand die Annahme fast das komplette Spiel. Und geholfen hat sicher auch, dass die Pinneberger keinen guten Tag erwischt hatten.

Unter’m Strich bleiben alle Punkte in Eimsbüttel, Lukas Radzuweit hat alles tot gemacht und wird verdient MVP, mit Max Karpa, Tim Fröhlich und Carlo Wiese hält die Annahme und unser Edeljoker Markus Böcks hat seinen ersten Ball für uns in der Halle angegriffen.

Bis Weihnachten haben wir noch drei Auswärtsspiele: Kommende Woche in Potsdam, dann in Kiel und am 15.12. in Neustrelitz. Die, die es so lange nicht ohne Spitzenvolleyball aushalten, können am kommenden Sonntag unsere ersten Mädels in Wandsbek gegen den Tabellenführer unterstützen.

Leider wieder keine Punkte für die ersten Herren


Aber der Reihe nach: Vor sechs Wochen haben wir zum letzten mal gepunktet… gegen Neustrelitz, wir berichteten. Dann begann in der Mannschaft eine Mini-Urlaubssaison im Oktober. In dieser Zeit war es sehr still um uns in den sozialen Medien. Wir spielten seither vier mal gegen Berlin: SV Preußen, TSGL Schöneiche, VfK Südwest und VCO II. Gegen Preußen konnten wir eine gute Leistung abrufen, verloren aber knapp 0:3 – sofern man das sagen kann. Der Tiefpunkt war eine Woche später gegen Schöneiche. Hier war nichts zu holen (zu 21, 16 und 12). Gegen Südwest ging uns „hinten“ die Kraft aus (nach 1:0 Führung dann 1:3 verloren). Ähnlich gegen den VCO… den ersten Satz knapp gewonnen, den zweiten knapp verloren und den dritten und vierten dann etwas deutlicher.

Wir sind guter Dinge. Zum einen ist mit den Rückkehrern aus dem Urlaub wieder etwas Konstanz zurückgekehrt, zum anderen konnten wir uns seit Ende September nochmal um einige Spieler verstärken. Herzlich willkommen, @Jonathan Stemmann, Marian, Alex Tou, Max Karpa und @Lorenz Schümann. Des Weiteren erwarten wir die baldige Rückkehr unseres Mannschaftsarchitekten Toni Baehr und freuen uns, wenn Mats wieder ins Training einsteigt. Tajo Sinnecker ist nach Armbruch beider (!) Arme bereits wieder im Krafttraining.
Zu guter letzt will ich noch Olli, unseren neuen, engagierten Trainer hervorheben, der aus den Spielen der letzten Wochen das Positive herauszieht und den Rest im Training angeht.

In zwei Wochen geht es dann daheim gegen unsere Nachbarn aus Pinneberg, wobei wir wieder auf eure zahlreiche Unterstützung angewiesen sind.

In diesem Sinne ein hochmotiviertes Eimsbusch!!!

3:2 Sieg in Braunsbedra

Nach einem ganz schwachen Start arbeiten wir uns langsam in das Spiel rein und können dem Gegner erst im dritten Satz Paroli bieten. Noch nicht mit unserem besten Volleyball aber mit geballerter Willenskraft sichern wir uns Satz drei und vier und machen am Ende die wichtigen Punkte. Den fünften Satz und damit zwei Punkte holen wir uns dann souverän🎉MVP wird unsere Aussenangreiferin Julie💪🎉 #ahoi#auswärtssieg#etv#volleyball#hintenkacktdieente#eimsbüttel#dritteliga#mvp#dalohntsichdieweitefahrt#nichtohnemeinteam

3 Punkte für die 3. Damen

Unser zweiter Heimspieltag in der Gustav-Falke-Straße am gestrigen Samstag verlief deutlich besser als der Letzte. Wir holen einen Sieg und nehmen drei Punkte mit nach Hause.

Wir spielen zunächst gegen WiWa4. Ein ganz wichtiges Spiel für uns das wir gewinnen müssen. Das strenge, aber faire Schiedsgericht beschert uns einige Punkte. Aber insgesamt überzeugen wir mit 3:1 Sätzen und sichern uns wichtige drei Punkte.

Im zweiten Spiel treffen wir auf den Tabellenersten VG Elmshorn. Wir holen zwar einen Satz, aber das reicht natürlich nicht. Der Gegner war einfach stärker und wir unterliegen mit 1:3.

Wir freuen uns auf das Spiel gegen den Tabellenzweiten WiWa6 am kommenden Samstag.

Ahoi aus Eimsbush, eure 3. Damen

Keine Punkte für die 3. Damen

Vergangenes Wochenende hatten die neu zusammengewürfelte Damen III des ETV ihr erstes Heimspiel. Mit 14 Ladies waren wir in der Halle stark vertreten, das Buffet konnte mit großer Auswahl an Leckereien, Kaffee und Waffelstation Gäste wie Gegner begeistern und obwohl wir zur Zeit ohne Trainer trainieren, hatten wir das große Glück, dass wir in Ulf einen mega Coach für den Tag gefunden hatten. Die Rahmenbedingungen stimmten also erstmal. Dennoch liefen leider beide Spiele nicht ganz wie erhofft.

Im ersten Spiel verschafften sich die Mädels vom HTV schon zu Beginn einen soliden Vorsprung, den sie souverän den ganzen Satz über verteidigen konnten, weswegen wir ihn ihnen schließlich zu 21 überließen. Den zweiten Satz führten wir erst mit einem noch deutlicheren Vorsprung. Zwischenzeitlich stand es 5:0 und 11:2. Im Gegensatz zu den Gegnern behielten wir unser Niveau aber nicht konsequent bei, so dass auch der zweite Satz, wenn auch knapp mit 24:26, an den HTV ging. Auch im dritten Satz konnten wir uns nicht behaupten, und verloren so in Summe 0:3. Besonders schade war, dass wir kaum einen der vielen sehr langen Ballwechsel für uns entscheiden konnten.

Im zweiten Spiel gegen den VCN verloren wir wieder die ersten beide Sätze, teilweise erneut trotz anfänglicher Führung. Doch im dritten Satz konnten wir dann endlich zeigen, wie das wirklich geht! Zu 20 haben wir den Satz nach Hause geholt, was auch unsere gut ausgerüsteten Fans freute J Es blieb zwar bei dem einen gewonnen Satz für den Spieltag, denn der vierte ging dann wieder an den VCN, doch die Stimmung war dennoch nicht im Keller. Wir brauchen als Mannschaft wohl noch etwas Zeit, um uns auf und neben dem Feld richtig kennenzulernen und einzuspielen. Abends wurde an Punkt 1 natürlich schon gearbeitet..
Beim nächsten Spieltag am 10.11. stellen wir die Erfolge dann unter Beweis!

Bis dahin, eure Damen III
AHOI

Auswärtssieg in Neugraben


Am für uns zweiten Spieltag der Saison geht es nach Neugraben zu den jungen Damen von HNF. Nach einem ausgiebigen Brunch bei unserem Trainer ist es gut, dass wir erst im zweiten Spiel dran sind. Trotzdem liegen uns die Leckereien wohl noch etwas im Magen, denn die ersten beiden Sätze geben wir an die Gastgeberinnen ab. Im dritten und vierten Satz geben wir dann nochmal Gas und schaffen es, durch starke Nerven im Tie-Break wenigstens zwei Punkte nach Eimsbüttel zu holen.

Nun heißt es, die kurze Arbeitswoche zur Regeneration zu nutzen, damit wir bei unserem ersten Heimspieltag am 3.11. in der Gustav-Falke-Straße soviel wie möglich rausholen können.

Eimsbush!